AUTOMOTIVE - Margen-Optimierung im Serien-Zyklus AUTOMOTIVE - Serien-Phase

Leistungen

AUTOMOTIVE - Margen-Optimierung im Serien-Zyklus

AUTOMOTIVE - Serien-Phase

Hier bekommen Sie nichts  „von der Stange“!
Frei nach Sir Peter Ustinov: „Mein Schneider ist der einzige, der mich richtig behandelt. Jedes Mal, wenn wir uns begegnen, nimmt er neu Maß.“ Nach diesem Prinzip arbeiten auch wir. Unsere Konzepte für Seminare, Trainings, Workshops und Beratung entstehen gemeinsam mit Ihnen, auf Basis Ihrer Ziele, Visionen und sämtlichen relevanten Rahmenbedingungen.
Nach ausführlichen Briefings im Kreise der Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Vertriebsleiter und anderer Führungskräfte haben wir für unsere Kunden u.a. mit diese Projekte im in und Ausland (D/E) realisiert:

- MEHR PROFIT FÜR AUTOMOBIL-ZULIEFERER -

Automotive - Zulieferer

  • Auf Augenhöhe mit OEM-Einkäufern verhandeln – bessere Margen erzielen
  • Preiserhöhungen durchsetzen nach Nominierung und im Serien-Zyklus (Price Development)
  • Überzeugende Präsentation vor OEM Entscheider-Gremien
  • Wirkungsvolle Gesprächsführung in Akquise und Änderungsmanagement
     

Projekte u.a. mit:

  • BENTELER
  • HELLA
  • KIEKERT
  • MAHLE BEHR
  • LÄPPLE
  • WOCO
  • FRÄNKISCHE Industrial Pipes
  • HUBER+SUHNER Connectors
  • SCHUNK GROUP
  • SCHNEIDER Formen- und Werkzeugbau
  • QUARDER
  • XPERION Automotiive & Aerospace Composites ...

  in

  • DEUTSCHLAND
  • EUROPA
  • ASIEN z.B. CHINA, SHANGHAI mit Beteiligten aus INDIEN, KOREA, JAPAN
  • USA (z.B. DETROIT)
  • Süd-Amerika z.B. BRASILIEN, Sao Paolo

Umgang mit ...

  • Umgang mit dem Cost Break Down-Ritual
  • Commodity Nachlassforderungen entkräften
  • RFQ Management
  • ungewollten RFQs/Anfragen abwehren
  • Wunsch-RFQs gezielt generieren
  • Volume Claims (Minder-/Mehrmengen)
  • Änderungsmanagement (pro-aktiv / reaktiv)
  • Claim Management
  • Strategisch Lieferanteile gewinnen
  • ... 

 

Preis-Entwicklung bei Automotive OEMs
in Akquise und Serien-Phase

Selbst für langjährig erfahrene Sales-Manager, Projektleiter oder Programm/Key Account Manager bedeutet das Arbeiten mit Key Accounts Zeitdruck und emotionalen Stress. In diesem Umfeld findet sich nur sehr begrenzte Zeit für strategische und taktische Vorbereitung. Eine passende Auswahl an Handlungsalternativen mit passendem Spannungsbogen zu präsentieren ist die Herausforderung ...

Mit einer Auswahl von vorbereiteten Fallstudien aus dem Tagesgeschäft wurde in mehreren Workshop-Gruppen ein Preis-Entwicklungs-/Verhandlungs-Guide entwickelt. Dieser beinhaltet eine Vielzahl von alternativen Initiativen für mehrere harte und schwierige Verhandlungs-/Präsentations-Situationen in der Zusammenarbeit mit OEMs. Mit diesem Tool ist das Salesteam in der Lage, auch unter Zeitdruck, das komplette Verhandlungs-Know-how des Unternehmens zu nutzen und erreicht durch diese einheitliche sowie abgestimmte Vorgehensweise beeindruckend bessere Ergebnisse.

Mehr über unsere Projekte ...

Rufen Sie an / schreiben Sie mir - wir lernen uns kennen ... und wenn es passt,
arbeiten wir zusammen an besseren Margen und Gewinnen für Ihr Unternehmen.


ENGLISH VERSION:

Working with Key Accounts means emotional stress and time pressure. In this environment there is very limited time for strategic and tactical preparation. Even experienced sales staff do not consider all alternatives for action. That’s the challenge ...
With a selection of Case Studies out of the daily business we elaborated a price development guide with a variety of alternative initiatives for several tough and difficult situations in negotiations with OEMs. Now, even under time pressure the sales team is able to use the complete negotiation know-how and reach remarkable better results.

Harald Klein - Urbanstraße 9/1 - 71384 Weinstadt (GERMANY) - Tel. +49 (0) 71 51 / 98 25 01 - Fax +49 (0) 71 51 / 98 25 02 - info@haraldklein.de

© 2010 Harald Klein, All Rights Reserved